Checkliste vor dem Urlaub

24. August 2017

ChecklisteSommer und Sonne – Der Urlaub wartet. Urlaubstechnisch ist gerade Hochsaison. Die Urlaubswütigen reisen gen Süden und verbringen ihren Sommerurlaub vorrangig am Strand. Doch auch der einfache Strandurlaub will geplant sein. Denn ist man erst einmal am Urlaubsort angekommen, fällt einem ein, was man zu Hause alles vergessen hat. Zahnpasta, Bikini oder ähnliches sind dabei nicht wirklich schlimm, da man solche Sachen häufig auch am Urlaubsort kaufen kann. Viel gravierender wäre es, wenn der Reisepass nicht mehr lange gültig wäre und man bleibt am Flughafen stecken. Um solche Situationen zu vermeiden, ist es ratsam, im Vorfeld der Urlaubssaison eine Checkliste zu führen.


Was auf der Checkliste stehen sollte

Wichtig sind Visum und Reisepass. Für einige Reiseländer benötigt man ein Visum. In Europa genügt oft der Reisepass beziehungsweise der Personalausweis. Wer außerhalb von Europa reist, benötigt oft ein Touristenvisum. Zu diesen Ländern gehören unter anderem Australien, Ägypten, China, Indien, Kenia, Malediven und die USA. Der Reisepass wird benötigt, um die meisten Länder außerhalb der EU zu bereisen und außerdem für die Beantragung eines Visums. Der deutsche Reisepass gilt als der mächtigste der Welt. Dies bedeutet, dass man mit einem deutschen Reisepass als deutscher Staatsbürger in über 150 Länder ohne Visum einreisen darf. Voraussetzung: Der Pass ist gültig. Auf der Checkliste sollte daher unbedingt der Reisepass stehen, und hier vor allem, wie lange er noch gültig ist. Einen neuen Reisepass sollte man rechtzeitig beantragen, denn mitunter kann es bis zu sechs Wochen dauern, bis der neue Pass fertig ist.

Versicherungen gehören ebenfalls auf die Checkliste. Gerade bei Reisen ins Ausland sollte auf ausreichenden Versicherungsschutz geachtet werden. Wichtig sind vor allem die Reiserücktrittsversicherung, die Auslandskrankenversicherung sowie die Haftpflichtversicherung. Essentiell ist die Krankenversicherung, die Arzt- und Krankenhauskosten übernimmt, wenn diese im Urlaubsland entstehen sollten. Diese Kosten sind im Ausland im Vergleich zu Deutschland viel höher. Eine Auslandskrankenversicherung ist daher wichtig. Die Haftpflichtversicherung ist ebenfalls sinnvoll, wenn es auf Reisen ins Ausland geht. Sie schützt den Versicherten vor den Kosten, die entstehen, wenn er Gegenstände beschädigt oder wenn Dritten ein Schaden zugefügt wird. Ein Haftpflichtschaden kann schnell in die Millionen gehen, wenn es sich beispielsweise um eine verletzte Person handelt. Die Haftpflichtversicherung sollte daher im Inland und Ausland vorhanden sein.

online vergleichenVon großer Bedeutung ist zudem die Reiserücktrittsversicherung. Sinnvoll ist sie besonders für den Fall, dass die Reise sehr kostspielig ist. Fernreisen gehören zu solchen Reisen. Ärgerlich ist es, wenn eine kostspielige Fernreise aufgrund von Krankheit oder Ähnlichem nicht angetreten werden kann. Ärger hin, Ärger her – noch schlimmer ist der finanzielle Schaden, der bei Stornierung der Reise ohne Reiserücktrittsversicherung entsteht. Die Reiserücktrittsversicherung kostet nicht viel, aber im Fall einer Stornierung ist sie jeden Cent wert.

Kennen Sie bereits die Experten für Reiseversicherungen der Berlin Direkt Versicherung? Bevor es in den wohlverdienten Urlaub geht, sollten Sie sich ein Angebot für die Reiserücktrittsversicherung oder auch für die Auslandskrankenversicherung unterbreiten lassen. Sparen Sie nicht am falschen Ende. Die Reiseversicherungen der Berlin Direkt Versicherung sind günstig, überzeugen zudem mit umfangreichem Versicherungsschutz.

Kategorie: News