Der umgekehrte Kulturschock

11. Januar 2018

gelangweiltAndere Länder, andere Sitten. Wer ins Ausland fährt, weiß, dass dies unter Umständen ein Kulturschock sein kann. In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass auch einen umgekehrten Kulturschock gibt. Dieser tritt ein, wenn Urlauber nach einem längeren Aufenthalt im Ausland zurück in die Heimat kehrt. Die Ursachen? Da gibt es gleich mehrere.

Wer viel reist und auch bezüglich den Zielen immer mal wieder Neues ausprobiert, der kennt den sogenannten Kulturschock. Fernreisen bringen diesen Kulturschock häufig mit sich. So zum Beispiel das Verkehrschaos in Vietnam, Armut und Dreck in Indien oder auch die forschen Verkäufer in Marokko. Urlauber kennen dies meist nicht und sind zunächst irritiert oder gar verstört.

Der umgekehrte Fall tritt dann ein, wenn Reisende länger im Ausland bleiben und dann zurückkehren. Denn dann widerfährt ihnen Ähnliches, und zwar der umgekehrte Kulturschock, der sich häufig auch in Stimmungsschwankungen zeigt. Nach der Freude über die Rückkehr, sinkt dann die Stimmung schnell, wenn der Alltag Einzug hält. Die Gründe sind darin zu sehen, dass die eigenen Geschichten bald für die Anderen nicht mehr interessant sind. Man entfremdet sich von der Heimat und der vorherrschenden Mentalität. Wer beispielsweise lange in den USA war und kommt nach Deutschland zurück, der fragt sich, warum die Deutschen immer so muffig sind. Dies nur als Beispiel. Aber keine Sorge, man passt sich auch wieder an. Den Kulturschock erfahren jedoch weniger die Urlaubsreisenden, die nur eine oder zwei Wochen von zuhause weg sind. Dazu muss man schon einige Wochen am Stück ins Ausland und dann heimkehren, um den umgekehrten Kulturschock zu erleben. Je länger man wegbleibt, umso deutlicher ist der Effekt.


Wer verreist benötigt eine Reiseversicherung

online vergleichenDem Kulturschock kann man eventuell auch ein wenig vorbeugen, wenn man sich vor einer längeren Reise in ein fremdes Land mit der Kultur, Land und Leuten beschäftigt. Von Vorteil ist auf einer Fernreise auch der Abschluss einer Reiseversicherung, um für den Fall der Fälle bestens abgesichert zu sein. Bleibt man länger im Ausland, dann kann es mitunter vorkommen, dass man erkrankt oder es sich ein Unfall ereignet. Die Kosten für medizinische Behandlungen im Ausland sind teuer. Außerhalb von Deutschland greift die gesetzliche Krankenkasse nicht oder nur zum Teil.

Mit einer Reiseversicherung im Paket schützen Sie sich vor allem, was Sie vor und während einer Reise finanziell belasten könnte. Die Reiseversicherung der Berlin Direkt Versicherung erhalten Sie günstig im Paket. Enthalten ist die Reiserücktrittsversicherung Reiseabbruchversicherung, Reisekrankenversicherung, Gepäckversicherung und eine Notfallversicherung. Sie erhalten damit den idealen Komplettschutz für Ihre Reise. Informieren Sie sich rechtzeitig vor einer Reise auf der Webseite der Berlin Direkt Versicherung und lassen Sie sich ein kostenloses und unverbindliches Angebot unterbreiten.

Kategorie: News