Die Datumsgrenze überfliegen

30. Januar 2018

Blick aus dem FensterIm Allgemeinen denkt niemand daran, wenn er im Flugzeug sitzt, dass gerade die Datumsgrenze überflogen wird. Man bemerkt es auch nicht. Auch sind Fluggäste ganz sicher keine Zeitreisenden, sobald sie die Datumsgrenze überquert haben. Die Datumsgrenze liegt entlang des 180. Längengrades durch den Pazifik. Jeder Reisende, der von Europa nach Asien oder in die USA fliegt, erreicht diese Grenze. Übrigens ist die Datumsgrenze willkürlich gewählt und vor allem: Man reist beim Überqueren nicht in die Zukunft. Auch bedeutet das Zurückstellen der Uhr, wenn man zum Beispiel in den USA landet nicht gleichzeitig, dass man in der Vergangenheit unterwegs ist.

Was passiert nun beim Überqueren der Datumsgrenze? Prinzipiell kann gesagt werden, dass ein Reisender, der in östlicher Richtung die Datumsgrenze passiert, das Datum um einen Tag zurückstellen muss. Da dieser Reisende während des Fluges von Westen nach Osten mit jeder Zeitzone die Uhr vorstellen musste, wird ein Tag zweimal gezählt. Es entsteht ein Plus an Stunden. Der Reisende muss dieses dann quasi „abbauen“.

Wer in die andere Richtung fliegt, also die Datumsgrenze in westlicher Richtung passiert, muss das Datum einen Tag vorstellen, da dieser Reisende die Uhr während des Fluges um eine Stunde pro Zeitzone zurückstellen muss. An der Datumsgrenze muss es zu einem Ausgleich kommen. Warum eigentlich? Ganz schön verwirrend die ganze Geschichte.

Man muss sich das mit den beiden Reisenden derart vorstellen, dass sie beide am Nullmeridian aufbrechen. Dieser verläuft durch Greenwich (Großbritannien). Jeder reist in eine andere Richtung, einer nach Osten, der andere nach Westen. Beide erreichen dann den 180. Längengrad. Sie sind dieselbe Zahl an Stunden geflogen. Und dennoch treffen sie zu verschiedenen Daten aufeinander, und zwar durch das genau umgekehrte Umstellen ihrer Uhren. Sie reisen dabei aber weder in die Zukunft noch in die Vergangenheit. Daher muss der eine Reisende das Datum um einen Tag vorstellen, der andere muss das Datum um einen Tag zurückdrehen.

Na? Jetzt so richtig schön verwirrt? Überlegen Sie am besten nicht länger darüber nach und buchen Sie lieber eine Reise in die Ferne. Ob Sie nun die Datumsgrenze überqueren oder nicht, viel wichtiger ist bei der Reiseplanung der richtige Versicherungsschutz.


Eine Reiseversicherung ist die beste Wahl für hohen Versicherungsschutz

online vergleichenDer Urlaub in der Sonne ist gebucht. Schon bald geht es los in die Sonne oder in die Berge. Haben Sie auch daran gedacht, dass ein Unfall oder eine plötzliche Krankheit Ihren Urlaub ruinieren kann? Ruinieren einmal, weil der Urlaub dahin ist, und zum anderen, weil die Kosten für medizinische Behandlungen im Ausland sehr hoch sind.

Gehen Sie kein Risiko ein und informieren Sie sich rechtzeitig vor Reisebeginn über eine Reiseversicherung im Paket der Berlin Direkt Versicherung. Gerade dann, wenn die Reise ins Ausland geht, ist eine Reiseversicherung fast schon Pflicht. Warum? Weil eine Reiseversicherung nicht teuer ist, Ihnen im Fall der Fälle aber den benötigten Schutz bietet.

Die Reiseversicherung im Paket der Berlin Direkt Versicherung bietet Ihnen:

  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Notfallversicherung
  • Gepäckversicherung

Vor allem jedoch bietet Sie umfassende Reisesicherheit, hohen Versicherungsschutz zu einem günstigen Preis und eine garantiert entspannte Reise.

Kategorie: News