Die Städtestars bei Instagram

16. Januar 2018

SelfieAuch bei den Städten gibt es ein Ranking, und zwar ein Ranking, das sich auf die Fotoplattform Instagram bezieht. Wer viel reist, der fotografiert in der Regel auch viel. Immer mehr werden diese Fotos dann auch in den sozialen Medien veröffentlicht. Allen voran hat sich Instagram zu einem Portal entwickelt, wo man die meisten Fotos betrachten kann. Demnach gibt es jetzt ein aktuelles Ranking mit den meistfotografierten Städten.

Entscheidungsunfreudige Reisende können sich anhand von den Urlaubsfotos anderer Reisender orientieren. Wer sich bezüglich Reiseziel nicht entscheiden kann, für den ist Instagram eventuell eine Möglichkeit, sich vorab zu informieren. Hilfreich sind die Tipps von anderen Reisenden immer, vor allem wenn man sich deren Fotos anschaut. Am schnellsten funktioniert das auf den bekannten Plattformen im Internet, wie eben bei Instagram. Die beliebtesten und am häufigsten fotografierten Städte, die 2017 fotografiert und auf Instagram veröffentlicht wurden, gibt es jetzt als Ranking.

Das Ranking führt die Metropole New York in den USA an. Auf den Plätzen zwei und drei befinden sich Moskau und London. Auf den nachfolgenden Plätzen sind Sao Paulo, Paris, Los Angeles, Sankt Petersburg, Jakarta, Istanbul und Barcelona zu finden.

Gehören Sie auch zu denjenigen, die sich auf Reisen zu sehr vielen Fotos hinreißen lassen, um diese dann in den sozialen Medien wie Instagram zu posten? Dann haben Sie sicher bereits Ihre Urlaubsplanung abgeschlossen und die Fototasche gepackt. Vergessen Sie dabei nicht, auch an eine Reiserücktrittsversicherung zu denken. Damit sind Sie vor den Kosten einer Reisestornierung geschützt.


Sie ist fast schon Pflicht – Die Reiserücktrittsversicherung

online vergleichenZu kaum einer anderen Reiseversicherung gibt so viele Für- und Widersprecher wie zur Reiserücktrittsversicherung. Für die einen ist sie komplett überflüssig, für die anderen ist sie Pflicht. Und das sollte sie eigentlich auch sein, zumindest wenn man sich vor bösen Überraschungen schützen möchte. Denn Gründe, warum eine gebuchte Reise plötzlich doch nicht stattfinden kann, gibt es einige, wie ein unverschuldeter Arbeitsplatzverlust oder Arbeitsplatzwechsel mit der Folge einer Urlaubssperre.

Ebenfalls ein Unfall oder eine unerwartet schwere Krankheit sind Gründe, eine Reise nicht anzutreten. Häufig ist die Enttäuschung groß, denn auf die geplante Reise freut man sich bereits viele Wochen oder Monate im Voraus. Was dann noch folgt, ist der Ärger über die Gebühren, die auf den Reisenden zukommen. Eine Stornierung kann nämlich richtig kostspielig werden. In extremen Fällen beträgt die Stornogebühr bis zu 100 Prozent des Reisepreises. Hinzu kommen Kosten aus eventuell im Vorfeld gebuchte Touren oder der Mietwagen.

Unschwer wird die Notwendigkeit einer Reiserücktrittsversicherung erkennbar. Die Berlin Direkt Versicherung bietet Ihnen die Reiserücktrittsversicherung zu günstigen Konditionen an. Informieren Sie sich auf der Webseite und kontaktieren Sie die Mitarbeiter per E-Mail oder Telefon.

Kategorie: News