Krank im Urlaub – Besser vorher informieren

25. Juli 2017

Gipsbein im UrlaubWer im Urlaub krank wird und sich nicht vorher informiert hat, weiß häufig nicht, wohin und an wen man sich vor Ort wenden kann. In einem solchen Fall steht man dann meist ziemlich ratlos da. Daher ist es ratsam, sich vorher zu vorher darüber zu informieren, was im Krankheitsfall zu tun ist. Dies gilt vor allem für Reisen ins Ausland. Grundsätzlich ist es immer ärgerlich, wenn im Urlaub etwas passiert wie Unfall oder Krankheit. Wenn man sich dann noch im Ausland aufhält, ist dies weiter auch mit zusätzlichen Problemen verbunden. Wer hilft vor Ort? Wie lässt sich ein vertrauenswürdiger und kompetenter Arzt finden? Und vor allem, wer trägt die Kosten der Behandlung?

Bei Krankheit im Ausland ist es vom Land abhängig, wer der erste Ansprechpartner ist. Daher ist es ratsam, sich vorher gut zu informieren. Gute Informationen erhält man bei der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung Ausland. Hier bekommt der Urlauber Informationsmaterial über alle EU-Länder sowie weitere Staaten, mit denen Abkommen bestehen, damit eine Behandlung vor Ort im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung erfolgen kann. Zu beachten ist, dass im EU-Ausland die Kosten für Behandlungen nur zum Teil von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen werden. Der behandelnde Arzt muss jedoch über eine Zulassung für das gesetzliche Versicherungssystem des Landes verfügen. Bei der Wahl des Arztes ist darauf zu achten, dass dies in Ländern wie etwa Thailand oder USA nicht gilt. Hier wird zu einer Auslandskrankenversicherung geraten. Wer keine hat, muss alle anfallenden Kosten selbst tragen. Auf jeden Fall ist immer zu einer Auslandskrankenversicherung zu raten, denn nicht alle Behandlungskosten werden von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Vor allem stellt im Ernstfall ein Rücktransport ein besonderes Problem dar. Denn diese Kosten können bis in den fünfstelligen Bereich gehen und die deutsche Krankenversicherung übernimmt diese Kosten nicht.


Die Auslandskrankenversicherung sollte ein Muss sein

online vergleichenDie meisten Verbraucher wünschen sich einen schönen Urlaub, bei dem sie sich erholen und vor allem, in dem sie gesund und munter die schönste Zeit des Jahres genießen können. Doch gerade im Urlaub, wenn man zur Ruhe kommt, schlägt sie häufig zu – eine Erkältung oder sogar noch eine schlimmere Krankheit. Zuhause ist eine Krankheit kein Problem. Man geht einfach zum Arzt und lässt sich behandeln. Im Ausland allerdings kann dies eine teure Angelegenheit werden. Eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung ist daher empfehlenswert.

Informieren Sie sich daher frühzeitig darum, wohin Sie sich am Urlaubsort wenden müssen, falls Sie krank werden. Informieren Sie sich ebenfalls frühzeitig um einen entsprechenden Versicherungsschutz. Die Berlin Direkt Versicherung bietet Ihnen Versicherungsprodukte, die Sie vor und während Ihrer Reisen schützen. Von der Stiftung Warentest mit „GUT“ befunden, ist die Auslandskrankenversicherung CleverHealth 365 eine gute Wahl, wenn Sie mehr als nur ein Mal verreisen möchten. Der Kundenservice der Berlin Direkt Versicherung steht Ihnen zu Fragen rund um das Thema Auslandskrankenversicherung gerne zur Verfügung.

Kategorie: News