Laufreisen – Immer beliebter

23. November 2017

New YorkWährend die einen sich für einen reinen Strandurlaub entscheiden, machen andere eine Studienreise, und wiederum andere brauchen viel Bewegung im Urlaub, und zwar ganz viel Bewegung. Diejenigen, die im Urlaub so etwas wie Auslauf benötigen, buchen eine Laufreise. Solche Laufreisen können eine einzige Laufveranstaltung beinhalten, oder auch nur tägliche Lauftrainingseinheiten. Das Angebot ist riesig, denn Laufen oder Jogging ist ein Volkssport, der immer mehr Anhänger gewinnt. Wer in seiner Freizeit läuft, der möchte auch im Urlaub laufen und vielleicht während einer Laufreise den einen oder anderen Tipp erhalten, von dem er auch zuhause profitieren kann.

Laufreisen zählen zu den Eventreisen und sind momentan sehr beliebt. Während sich viele einen Urlaub auf der Sonnenliege vorstellen können, sind es eben andere, die lieber 42 Kilometer durch die Straßen New Yorks oder Londons laufen. Die Laufreise in ihrer klassischen Form bringt einen Teilnehmer zu einem Laufevent. Alles wird vom Veranstalter organisiert und es werden immer mehr Destinationen, die angeboten werden. New York zählt immer noch zu den beliebtesten Zielen, wenn es um Laufevents geht. Dahinter stehen London und Berlin in der Beliebtheitsskala weit vorne. Neben den klassischen Marathonveranstaltungen gibt es vermehrt auch exotischere Läufe. Diese führen etwa in das Outback von Australien oder auch nach China. Wer bereits zahlreiche Stadtläufe hinter sich gebracht hat, sucht meist neue Herausforderungen. Und die Veranstalter von Laufreisen bieten es den sogenannten Laufjunkies auch an.

Jeder Läufer, der beabsichtigt, eine solche Laufreise zu buchen, sollte jedoch auch hinterfragen, ob die Teilnahme an einem solchen Event Sinn macht. Denn neben dem Marathon hat der Körper richtig viel Arbeit vor sich. Das beginnt bei der Reise zu dem Event. Wer einen Marathon in der Ferne laufen möchte, muss an den Jetlag denken. Hinzu kommt die fremde Ernährung, wobei die in Amerika noch okay ist. Anders hingegen könnte das aber zum Beispiel in China sein, wo es ebenfalls Laufevents dieser Größe gibt. Für den Körper ist das alles eine Umstellung und stellt eine Herausforderung dar. Zudem möchte man natürlich viel von der Stadt sehen, wenn man schon mal in einer Metropole ist. Dies birgt die Gefahr, dass man bereits erschöpft an den Start geht. Vorteil einer gebuchten Laufreise ist sicherlich, dass die Startnummer garantiert ist und auch sonst alles organisiert wird. Nachteil sind die veränderten Gegebenheiten, denn im Ausland ist eben doch alles anders als Zuhause. Schnell führen diese Gegebenheiten dann zu Krankheiten, mit denen man nicht gerechnet hat. Denken Sie daher auch beim Buchen einer organisierten Laufreise an eine Reiseversicherung, damit Sie im Fall der Fälle abgesichert sind.


Die Reiseversicherung – Perfekt im Paket

online vergleichenMit einer Reiseversicherung im Gepäck fährt es sich immer sicherer. Ganz gleich, ob es sich dabei um eine Fernreise oder einen Kurztrip in eine Stadt handelt. Die Reiseversicherung im Paket der Berlin Direkt Versicherung schützt Sie auf allen Reisen. Sie erhalten umfassenden Schutz, der die folgenden Reiseversicherungen beinhaltet:

  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Reisekrankenversicherung
  • Notfallversicherung
  • Gepäckversicherung

Alle diese Versicherungen sind in einer einzigen Police enthalten. Die Experten für Reiseversicherungen der Berlin Direkt Versicherung beraten Sie gerne bezüglich den Vorteilen einer Reiseversicherung Paket. Reisen Sie sorgenfrei mit der Berlin Direkt Versicherung.

Kategorie: News