Was ist zu beachten, wenn Mensch und Tier auf Reisen gehen?

3. August 2017

Katze im AutoWer in Urlaub fährt und seinen geliebten Vierbeiner mit auf Reisen nimmt, muss einiges beachten. Ohne Haustier in Urlaub? Für viele ist dies unvorstellbar. In der Regel sind es Hunde, die mit Frauchen und Herrchen verreisen dürfen. Hunde sind sehr pflegeleicht, da man sie leicht im Auto mitnehmen kann. Entsprechende Vorrichtungen und Hundeboxen erleichtern die Fahrt und erhöhen die Sicherheit. Katzen sind sehr heim- und reviergebunden, weshalb sie weniger zum Reisen geeignet sind.

Wer Haustiere hat, darf bis zu fünf von ihnen mit auf die Reise nehmen, vorausgesetzt die Bestimmungen des Gastlandes werden beachtet. Im Folgenden eine kurze Erläuterung, was auf Reisen mit Haustieren zu beachten ist:

  • Für Reisen mit Haustieren innerhalb der EU wird ein EU-Heimatausweis benötigt. Jeder Tierarzt mit entsprechender Lizenz kann diesen Ausweis für Hunde, Katzen und Frettchen ausstellen.
  • In diesem EU-Heimatausweis ist ein Nachweis über eine erfolgte Tollwutimpfung vermerkt. Die Impfung muss allerdings mindestens 21 Tage bevor der Tierarzt den Ausweis erstellt, erfolgt sein.
  • Denn ein ausreichender Impfschutz ist erst nach dieser Zeit gewährleistet. Im EU-Heimatausweis ist zudem auch vermerkt, wie lange die Impfung hält.
  • Im Flugzeug darf der Vierbeiner mit in die Kabine, wenn er weniger als fünf Kilogramm wiegt. Größere Tiere müssen angemeldet werden und reisen dann im Gepäckraum mit.
  • Bei Autofahrten mit Vierbeinern ist gesetzlich in Deutschland und anderen EU-Ländern vorgeschrieben, dass sie durch Absperrgitter, Transportboxen oder Gurte gesichert sein müssen.
  • Immer daran denken, dass auch ein Vierbeiner sich im Urlaub verletzen kann oder krank wird. Eine kleine Hundeapotheke für unterwegs schafft hier Abhilfe. Spezielle kleine Taschen, die es im gut sortierten Fachhandel gibt, beinhalten alles, um kleinere Wunden selbst zu versorgen. Darüber hinaus ist man gut damit beraten, ebenfalls saugfähige Tücher und auch Kotbeutel mitzunehmen.
  • Zu guter Letzt ist es immer sinnvoll, auch die versicherungstechnische Seite abzuklären, wenn man mit Haustieren auf Reisen geht. Gilt die Reiserücktrittsversicherung oder die Haftpflichtversicherung auch für das Haustier? Falls noch nicht, lohnt es sich, das Haustier mitzuversichern.

Grundsätzlich ist eine Reiserücktrittsversicherung empfehlenswert, ganz gleich, ob man mit oder ohne Haustier verreist.


Die Reiserücktrittsversicherung schützt vor hohen Stornogebühren

online vergleichenEigentlich sollte die Reiserücktrittsversicherung fast schon eine Pflicht sein, da sie wie gemacht ist, um vor bösen Überraschungen zu schützen. Es gibt nämlich viele Gründe, die eine bereits gebuchte Reise verhindern. Stellen Sie sich vor, eine berufliche Veränderung durch unverschuldete Arbeitslosigkeit hindert Sie an einer Abreise. Oder ein kurzfristiger Arbeitswechsel ist mit einer entsprechenden Urlaubssperre verbunden. Auch dies würde den Urlaub verhindern. Gründe sind ebenfalls ein Unfall oder eine unerwartete, schwere Krankheit, die entweder Sie persönlich oder ein nahes Mitglied der Familie trifft. Rücktrittsgründe für eine Reise gibt es also viele. Einmal abgesehen von der großen Enttäuschung, ist es vor allem die finanzielle Belastung und die Gebühren, die besonders ärgerlich sind. Schützen Sie sich vor kostspieligen Stornierungen und entscheiden Sie sich rechtzeitig für eine Reiserücktrittsversicherung inklusive Reiseabbruchversicherung der Berlin Direkt Versicherung. Aus genannten Gründen sollten Sie nicht auf eine Reiserücktrittsversicherung verzichten.

Ihre Leistungen kurz und knapp:

  • Erstattung von Stornierungskosten
  • Erstattung der Kosten bei einer Umbuchung der Reise
  • Kostenerstattung der Mehrkosten bei verspätetem Reiseantritt
  • Rückerstattung der Kosten bei einem notwendigen Reiseabbruch

Lassen Sie sich kostenfrei von der Berlin Direkt Versicherung beraten.

Kategorie: News