Ski leihen oder doch lieber kaufen?

9. Januar 2018

Ski ReparaturEin Skiurlaub ist im Allgemeinen recht teuer. Viele achten daher auf die Ausgaben, vor allem auf die unnötigen Ausgaben. Für Familien lohnt sich meist die Frage, ob man sich eigene Ski anschafft oder doch lieber welche ausleiht. Bei der Entscheidungsfindung sollte nicht ausschließlich der Preis eine Rolle spielen. Der Deutsche Skiverband hat die Vorteile erläutert. Generell kann gesagt werden, dass die Wahl davon abhängt, wie oft und wie ambitioniert man in den Skiurlaub fährt.

Was für das Ski kaufen spricht

Der DSV rechnet vor: Geht man von einem Mietpreis von etwa 25 bis 30 Euro pro Tag aus, dann lohnt sich das Kaufen eigener Ski dann, wenn der Wintersportler mehr als zehn Tage unterwegs ist. Denn gute Ski erhält man bereits für 300 bis 500 Euro. Finanziell ist der Kauf von Ski also lohnenswert. Ein Vorteil von eigenen Ski ist dazu, dass man bei der Ausrüstung Wert darauf legt, dass diese sehr gut gepflegt wird. Außerdem erhöht sich die Fahrsicherheit, wenn man mit dem eigenen Material unterwegs ist. Denn wer Ski mietet, spricht auch häufig davon, dass sich fremde Ski anders anfühlen. Prinzipiell lohnt sich daher der Kauf von Ski für diejenigen, die oft und gut Ski fahren.

Was für das Ski leihen spricht

Laut DSV lohnt es sich vor allem für Anfänger, die sich stetig verbessern, das Leihen von Ski. Die meisten Skiverleihe verfügen über eine große Auswahl an Skimodellen. Diese kann man auch tauschen, sodass Skifahrer verschiedene Varianten ihrem Können und Einsatzzweck entsprechend probieren können. Ein weiterer Vorteil für das Ski leihen ist, dass die Ski nicht zum Urlaubsort transportiert werden müssen. Grundsätzlich ist es gerade für Kinder und Anfänger lohnenswerter, Ski auszuleihen.

Anders sieht es aus, wenn es um die Entscheidung für eine Auslandskrankenversicherung geht. Denn diese ist bei jeder Auslandsreise unverzichtbar. Gerade im Skiurlaub, wo es schnell zu kleineren Verletzungen oder Unfällen auf der Piste kommen kann, ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung eine gute Investition. Auch eine Erkältung kann sich schnell einstellen, wenn man den ganzen Tag auf der Piste verbringt.


Optimal geschützt im Ausland durch eine Auslandskrankenversicherung

online vergleichenSollte es in Ihrem Urlaub tatsächlich zum Fall der Fälle kommen, sind Sie mit der Auslandskrankenversicherung der Berlin Direkt Versicherung bestens abgesichert. Sie hilft bei ambulanten Eingriffen, Krankheit oder bei medizinischen Notfällen im Ausland. Außerdem übernimmt die Auslandskrankenversicherung die Kosten für einen medizinisch sinnvollen Rücktransport in die Heimat. Wer einen solchen benötigt und müsste diesen aus eigener Tasche bezahlen, für den könnte dies mitunter sogar der finanzielle Ruin bedeuten.

Gehen Sie kein Risiko ein und entscheiden Sie sich für eine Auslandskrankenversicherung. Ihrem Winterurlaub der Piste steht daher nichts im Weg. Starten Sie sorgenfrei in den Urlaub mit der Auslandskrankenversicherung der Berlin Direkt Versicherung.

Kategorie: News