Stadt-Seilbahn als Alternative zur Metro

21. November 2017

SeilbahnEs zeigt sich weltweit immer mehr, dass große Städte die Stadt-Seilbahn als günstige Alternative zu Metro und Auto sehen. Der größte Vorteil wird darin gesehen, dass der tägliche Verkehrskollaps vermieden wird. Vor den Toren von Mexiko-Stadt beispielsweise gleitet die Seilbahngondel über die Dächer von Ecatepec. Während sich unterhalb die Menschen in den Gassen fast schon stapeln, ist man mit der Seilbahn bequemer und vor allem sicherer unterwegs.

Derzeit ist Südamerika der Hotspot in Sachen urbane Seilbahnen. Eine Seilbahn erleichtert nicht nur das Leben im Allgemeinen, sondern sind die Seilbahnen umweltfreundlicher als Bus, Auto und andere Transportmittel. Zudem sind die Seilbahnfahrten viel günstiger. Nach Angaben in der Seilbahnbranche soll es auch Planungen für mehr Seilbahnen in Afrika geben. Um den Verkehr zu entlasten, sind Seilbahnen perfekt geeignet. Vor allem für Städte mit Talkesseln und Hügeln. Die Staus auf den Straßen sind in den Stoßzeiten gewaltig. Gerade Arbeitnehmer könnten viel Zeit sparen, wenn sie statt stundenlang im Stau zu stehen, einfach mit der Seilbahn fahren. Dabei kann man nebenbei noch einiges für das Klima tun, denn 70 Prozent der weltweiten Treibhausgasemissionen fallen in Städten an.

Vom weiteren Bau von U-Bahnen wird abgesehen, da dieses Vorhaben im Gegensatz zum Bau einer Seilbahn sehr teuer ist und viele Jahre dauert.

Falls Sie einen Trip nach Südamerika planen, dann sollten Sie unbedingt auch die Seilbahn nehmen, um von Stadtteil zu Stadtteil zu kommen. Sie werden sehen, es geht viel einfacher, schneller und ist zudem sehr günstig. Günstig ist auch Reiseschutz, den Sie unbedingt benötigen, wenn Sie eine Fernreise ins Auge fassen. Allen voran ist bei einer Fernreise, die häufig frühzeitig gebucht wird, die Reiserücktrittsversicherung zu nennen.


Auf die Reiserücktrittsversicherung können sich Reisende verlassen

online vergleichenEine Krankheit oder Unfall und auch der plötzliche Verlust des Jobs sind einige der Gründe, aus denen ein Urlauber eine Reise nicht antreten kann. Selbstverständlich ist der Ärger in solchen Fällen immer groß. Und dann kommen auch noch die Stornokosten auf den Urlauber zu. Doch auf diesen muss man nicht sitzen bleiben, wenn man im Vorfeld eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen hat.

Wer öfters im Jahr verreist, für den lohnt sich auch ein Jahresvertrag. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten der verschiedenen Tarife der Reiserücktrittsversicherung bei den Beratern der Berlin Direkt Versicherung. Die Reiseexperten unterbreiten Ihnen auf Wunsch gerne ein unverbindliches Versicherungsangebot. Planen und buchen Sie Ihre Reise sorgenfrei mit der Reiserücktrittsversicherung der Berlin Direkt Versicherung.

Kategorie: News